Himmel & Erde - Die vegetarische Variante

Letztes Wochenende gab es bei uns mal wieder nur Rezepte ohne Fleisch & Co. - ich finde ja, dass man das viel öfters machen sollte, denn es gibt so viele köstliche Sachen, bei denen man wunderbar auf Wurst, Speck usw. verzichten kann. Und vegetarische Kochbücher gibt es ja mittlerweile auch wie Sand am Meer. 

Hier möchte ich Euch auch nochmal die vegetarische Kochbuchreihe von Katharina Seiser ans Herz legen, hat man diese Bücher, braucht man keine anderen mehr! Punkt! Und somit kommt hier das erste Veggierezept von Stevan Paul aus Deutschland Vegetarisch * welches von mir wieder etwas umgemodelt wurde.




Zutaten:

Für das Apfel-Zwiebel-Gemüse:

4 Zwiebeln
3 Äpfel
100 ml Apfelsaft
Salz und Pfeffer
getrockneter Majoran
Petersilie frisch, oder TK
Zucker
Butterschmalz zum Anbraten

Für den Kartoffelstampf:

800g Kartoffeln
ca. 250 ml Milch
Muskat
Salz
Butter


Zubereitung:

Als erstes solltet Ihr die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in ca. 25 Minuten weich kochen.

In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln geschält, halbiert und in Scheiben geschnitten. Etwas Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 15 Minuten goldbraun anbraten. Äpfel ungeschält (Kerngehäuse entfernen) in grobe Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben und kurz mitbraten lassen. Alles mit Salz und etwas Zucker würzen und den Majoran dazugeben.

Alles mit Apfelsaft ablöschen und und noch einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und frisch gehackte Petersilie unterrühren.

Die Kartoffeln nachdem sie weich sind abgießen und mit einem Breistampfer * zerdrücken. Salz, Muskat und etwas Butter dazugeben.

Milch in der Mikrowelle erhitzen und dann zu den Kartoffeln geben, alles schon vermengen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Anrichten und servieren.

Fazit:

Unglaublich lecker! 




Rezeptquelle:






* Amazon Affiliatelink

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen