*24* - Tagliatelle mit Spargel, Lauch und Salsiccia - Tagliatelle con gli aspargi, porri e salsiccia

­čî║­čŹâ Endlich Fr├╝hling! ­čŹâ­čî║

Die Sonne scheint und wir haben in den letzten Tagen die Balkonsaison er├Âffnet. Die Blumenk├Ąsten wurden mit Kr├Ąutern gef├╝llt, der Grill wurde zum ersten Mal in diesem Jahr angefeuert und nat├╝rlich wurde auch schon angespargelt. Und deshalb gibt es heute auch gleich das erste Spargelrezept f├╝r Euch.




Das Rezept stammt mal wieder aus meinem Lieblingspastabuch Mille Sughi * es ist immerhin schon das 24. Gericht was ich daraus nachkoche und bleibt somit eines meiner favorisierten Kochb├╝cher!

Ein perfektes Essen, um den Fr├╝hling zu begr├╝├čen!




Ihr braucht daf├╝r folgende Zutaten:
(f├╝r 4 Personen)

1kg gr├╝nen Spargel
2 Stangen Lauch
ca. 1 Liter Gem├╝sebr├╝he
400g Salsiccia (zerpfl├╝ckt)
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
500g Tagliatelle

Zubereitung:

Zuerst wird der Spargel gewaschen und die Enden werden gesch├Ąlt und falls erforderlich werden etwas holzige Enden abgeschnitten. Spargel in fingerdicke St├╝cke schneiden. Die Spitzen werden dabei ganz gelassen.

Gem├╝sebr├╝he zum Kochen bringen und die Spargelst├╝cke darin ca. 10-15 Minuten weich garen. Nun die Spargelst├╝cke mit einem Schauml├Âffel aus der Br├╝he nehmen und die Spargelspitzen beiseite legen. Den Spargelsud ebenfalls aufheben, den brauchen wir sp├Ąter noch.

Die Spargelst├╝cke in eine K├╝chenmaschine geben und alles fein p├╝rieren.

Nun den Lauch putzen und in feine Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen und den Lauch darin ca. 5 Minuten schmoren lassen. Nun das zerpfl├╝ckte Salsicciabr├Ąt dazu geben und alles kr├╝melig braten.

Jetzt kommt das Spargelp├╝ree dazu und nach und nach wird ein Teil des Spargelsudes angegossen - alles ca. 10-15 Minuten k├Âcheln lassen.

Inzwischen werden die Tagliatelle bissfest gekocht. Pasta abtropfen lassen und dann zum Salsiccia-Spargel-Lauch-Suo in die Pfanne geben und alles gut vermengen.

Pasta auf Tellern anrichten und mit den Spargelspitzen dekorieren.





Fazit:

Eines meiner liebsten Pastagerichte und mit Spargel schmeckt ja sowieso alles! 



* Amazon Affiliatelink

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen