{DDR-Rezept} Pikanter Wurstsalat mit Ketchup



Wie jetzt? Wurstsalat mit Ketchup? Das kann doch nicht schmecken werden viele von Euch jetzt denken, stimmts?

Bei diesem Rezept handelt es sich um einen typischen Salat aus der ehemaligen DDR, der auch heute noch sehr gerne gegessen wird. Ich bin dank meiner Kollegin wieder darauf gestoßen und hab mich gleich ans Werk gemacht.

Probiert es einfach mal aus, bevor Ihr über das Ketchup meckert. 😉😛





Zutaten:

4 Paar Wiener Würstchen
1 Zwiebel
5 Gewürzgurken
5 EL Ketchup
1 TL Senf
3 EL Gurkenbrühe
1 EL Öl
Frischer Schnittlauch
Pfeffer


Zubereitung:

Die Wienerle, Zwiebeln und Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Jetzt die restlichen Zutaten dazu geben und alles gut verrühren.

Den Salat ca. 1 Stunde gut durchziehen und dann am besten zum Abendessen mit ner Scheibe Butterbrot genießen. 

Mehr braucht's ned - einfach, lecker und ohne Schnickschnack.

P.S. Falls noch etwas übrig bleiben sollte (ist bei uns nicht der Fall...) schmeckt der Salat auch noch 2-3 Tage danach.


Rezeptquelle:




* Bei Links, die mit einem Sternchen markiert sind, handelt es sich um sogenannte Amazon Affiliate-Links. Bestellungen, die über diesen Link getätigt werden, unterstützen mich mit einer kleinen Provision bei meiner Arbeit für diesen Blog. Für Euch gibt es keinen Unterschied - Ihr zahlt keinen Cent mehr und es gibt auch sonst keine Einschränkungen, oder Nachteile für Euch. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen